Bildungs- und Beratungszentrum

Mit Inkrafttreten des neuen Schulgesetzes 2015 nennt sich unsere Förderschule sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum. Darunter verstehen wir die Erziehung und Bildung von Schülern mit Entwicklungsverzögerungen aber auch die Unterstützung und Beratung von Eltern und Kindern sowie Jugendlichen der allgemeinen Schulen und sonstigen außerunterrichtlichen Kooperationspartnern.

Rahmenbedingungen unseres Bildungs- und Beratungszentrums

  1. Unterricht, bzw. Ganztagesschule in Form von ritualisiertem Schulalltag
  2. Systemimmanente Bereiche: Sonderpädagogischer Dienst, Frühförderung, Intensivkooperationen, inklusive und präventive Modelle
  3. Zusätzliche Unterstützungsangebote in Form von Lernwerkstätten für Grundschul- und Förderschüler, Lehrer und Eltern

Das Bildungs- und Beratungszentrum (Förderschule) ist eigenständig und befindet sich mit der Grundschule Lindenschule auf einem Campus.  Es ist dabei die Inklusionsklassen in Denkendorf und Ostfildern zu entwickeln und leistet ihren Beitrag im Aufbau der Gemeinschaftsschule mit der Erich Kästner Schule. 

Leistungen unseres Bildungs- und Beratungszentrums

Diagnostik, Beratung, Förderplanung, Förderung und Dokumentation wiederkehrend in allen Bereichen